STORYTELLING IST MEINE SUPERKRAFT – UND ES KANN AUCH DEINE WERDEN!

 

Ich helfe dir und deinen Redakteuren dabei, jede Geschichte mitreißend zu erzählen. Ja, auch die über das dickste Kaninchen beim Kleintierzüchter-Wettbewerb. Denn beim Storytelling ist nicht das „WAS“ entscheidend, sondern das „WIE“
Und dafür bieten süße Kaninchen doch beste Voraussetzungen! 

„ABER ICH HAB´ DOCH GAR KEINE ZEIT, DAS ZU LERNEN!“

Jaja, ich weiß. Vom stressigen Redaktionsalltag musst du mir nichts erzählen. Und von gestressten Redakteuren und innovationsfeindlichen Chefs auch nicht. Been there, done that. Aber das hier ist nicht einfach ein Social-Media-Coaching. Das ist ein Social-Media-Coaching für Redakteure. Kurz, kompakt und auf den Punkt, ohne Zeit mit unpassenden Plattformen zu verschwenden. 

Hier bekommst du eine Social-Media-Strategie, für die du einfach nur deinen Content zweitverwerten musst. Das geht schneller, als dein dienstältester Redakteur „Früher gab´s hier einen Bierautomaten!“ sagen kann, versprochen!

 Und wenn du WIRKLICH gar keine Zeit hast, oder ÜBERHAUPT keine Lust auf Social Media… Naja, dann mach ich´s für dich. 


MEIN HERZ SCHLÄGT FÜR GESCHICHTEN

Ich bin 29 Jahre alt, mit einer großen Leidenschaft für Sprache(n) und Worte. Sprachen spreche ich fünf, dafür habe ich das Mathe-Abi mit einem glorreichen Punkt abgelegt – man kann nicht alles können.

Versucht hab ich´s aber und nach dem Abi 2007 ein Jurastudium in Bochum begonnen. Woher diese Schnapsidee kam, weiß ich bis heute nicht. Deshalb habe ich mich ein Jahr später an die Uni Frankfurt und in ein Germanistik- und Anglistikstudium gerettet.

social media posts

Kaffees - mit Milch, bitte!

geschriebene artikel

katzen

Nach dem Studium bin ich an die ostfriesische Nordseeküste gezogen und habe mich erstmal mit Kellner- und Rezeptionsjobs über Wasser gehalten. Dann hat sich mein absoluter Traum erfüllt: Ein Volontariat bei einer Lokalzeitung.

Wirklich, als der Chefredakteur mich mit der Zusage anrief, bin ich schreiend durch meine Wohnung gehüpft, so glücklich war ich. Endlich auch beruflich schreiben und Geschichten erzählen, jay! 

Etwa so sah das aus: 

Und es war eine tolle Zeit. Wirklich. Ich habe viele, viele Geschichten erzählt. In der Zeitung. Auf Papier. Dann habe ich die Geschichten „online optimiert“ (also einen kleinen Teaser geschrieben und sie für das „Online-Team“ freigeschaltet. Das wars.) 

Ich habe live mitbekommen, wie schwer es ist, im stressigen Redaktionsalltag Zeit für die sozialen Medien zu haben. Aber ich habe auch mitbekommen, wie wichtig es ist, gerade junge Leser mit Instagram-Storys, Livevideos, Mehrwert und Interaktion abzuholen. Denn, mal ganz ehrlich: Wie schlimm wäre es, wenn man „Zeitung“ in 50 Jahren nur noch aus Omas Erzählungen kennt?

 UND TÄGLICH JAMMERT EINER ÜBER DIE PAYWALL…

 Stimmts? Bei uns war das jedenfalls so. Das Online-Angebot erschöpfte sich im Teilen des Artikels auf Facebook (natürlich hinter einer Paywall). Diskussion mit der Community? Gleich null. Mehrwert für die Follower in den sozialen Medien? Keiner. 

„Keine Zeit, keine Lust, keine Ahnung, wie Social Media geht“ – nur eine Auswahl der Ausreden. „Bloß nicht angreifbar machen!“ ist auch ein gern angeführtes Argument. 
Dabei aber immer die Angst im Nacken, das Medium nicht rechtzeitig online-fit zu machen, um bestehen zu können. Ein schreckliches Gefühl – was mir am Ende das metaphorische Genick gebrochen hat.

Ich habe gekündigt, weil ich das Gefühl hatte, auf der Stelle zu treten. Modernes Storytelling war nicht möglich. Ich bin aber überzeugt, dass das die Rettung des Printjournalismus sein wird.
Print ist nämlich keinesfalls tot – er braucht nur ein Update!

Meine Vision ist, dass jede Zeitung den Einstieg in die Online-Welt problemlos schafft. 

Deshalb produziere ich jetzt Online-Content für Printmedien – und coache Redakteure. Denn so schwer und zeitraubend ist es gar nicht, wenn man die richtigen Tricks kennt. Die kenne ich und wenn wir zusammenarbeiten, teile ich sie mit dir! 
Möchtest du über die Entwicklungen der Sozialen Medien für Journalisten immer auf dem Laufenden sein? Dann werde hier Teil meiner exklusiven Facebook-Community oder abonniere hier meinen Newsletter. 

Wenn du jetzt schon weißt, dass wir toll zusammenarbeiten werden, schau dir hier meine Angebote an. Und wenn du auf die puren Fakten stehst, lass uns doch hier eine Verbindung bei Xing aufbauen.

FOLLOW MY SHENANIGANS ON INSTAGRAM